#simplysaxony

Liebe Freunde

des Ruder- und Volleyballsports,

es ist SO(wasvon)WEIT:


47.DRV-Volleyball-Turnier beim

Ruderclub Eilenburg am 22. und 23. April 2023

 Alle wichtigen Vorab-Informationen unter

LINK

 

#simplysaxony

Die Tradition der Eierfahrt wurde in den Nuller Jahren wiederbelebt und hat immer ein spezielles Geschmäckle, das aber nicht nur wegen des Eierlikörs. Nach durchzechter Silvesternacht um 10 Uhr schon wieder auf der Matte zu stehen, ein Boot an der steglosen Mühlgrabenböschung ins Wasser zu bringen, geschmeidig über den einzig möglichen Tritt einzusteigen und sich auf die vorhandenen Ruder- und Steuerplätze zu verteilen...

Das Gesamtpaket nahm diesmal eine Vierermannschaft mit Kielschwein auf sich. Eine weitere Truppe stand schon bereit, hielt es nach Begutachtung der Vorgängeraktion aber für vernünftiger, den Hinweg auf Schusters Rappen zu nehmen und sich für die Rückfahrt zu empfehlen.

Die ersten Ruderschläge im neuen Jahr wurden selbstverständlich sehr genossen und bis zum Hafen der Drossel durchgezogen. Dieses Lokal hatte leider geschlossen, deshalb ging es nun in Richtung Amsel. Hier konnte dank freier Platzwahl eine hervorragende Tafel zurechtorganisiert werden, bald gebogen unter poseidon-typischen Vor- und Hauptspeisen nebst flüssigem Beiwerk.

‚Griechischer Wein' war es nicht, was da in Strömen floss. Allerdings eröffnete der Klassiker 'mit seiner Gitarre' die kulturelle Untermalung der Runde. Es schallte bis in den Nachmittag hinein. Nach erfolgreicher Rückführung der Boots- und Teilnehmermaterie war der Wechsel auf die ‚Andere Seite’ wieder einmal gelungen.

Wir wünschen Allen ein erfolgreiches Neues Jahr 2023!

  • IMG-20230101-WA0004
  • IMG-20230101-WA0007
  • IMG-20230101-WA0007a
  • IMG-20230104-WA0003
  • IMG-20230104-WA0004
  • IMG-20230104-WA0005
  • IMG-20230104-WA0005a
  • IMG-20230104-WA0009
  • IMG-20230104-WA0009a
  • IMG-20230104-WA0015 (1)
  • IMG-20230104-WA0015 (2)
  • IMG-20230104-WA0015 (3)
  • IMG-20230104-WA0015 (3a)
  • IMG-20230104-WA0015 (5)
  • IMG-20230104-WA0015 (6)

#simplysaxony

Die Clubinfo 2022 liegt ab sofort im Bootshaus zur Abholung am schwarzen Brett bereit.
Bei Bedarf kann EIN Exemplar für JEDES Mitglied mitgenommen werden.

Das Blättchen ist aber auch ONLINE verfügbar (LINK).

Beste Grüße, Pressewart RBJ

#simplysaxony

Die Einrichtungen des Ruderclubs Eilenburg sind für den regulären Sportbetrieb geöffnet. Besondere Nachweise sind derzeit nicht erforderlich.

Grundlage sind die Vorgaben des Landkreises Nordsachsen, des Bundeslandes Sachsen und der Deutschen Bundesregierung. Wir orientieren uns außerdem an den Empfehlungen des Landesruderverbandes und des Landessportbundes Sachsen.

04.04.2022
Vorstand Ruderclub Eilenburg e.V.

#simplysaxony

Dennoch

 Frohe Weihnachten

 und ein

 Gutes, vor allem Gesundes

Neues Jahr 2022

 

wünscht Euer Ruderclub,
lasst Euch nicht unterkriegen,
bleibt fit und beweglich!

 

#simplysaxony

Die Clubinfo 2021 liegt ab sofort im Bootshaus zur Abholung am schwarzen Brett bereit.
Bei Bedarf kann EIN Exemplar für JEDES Mitglied mitgenommen werden.

Das Blättchen ist aber auch ONLINE verfügbar (LINK).

Beste Grüße, bleibt gesund
Pressewart RBJ

#simplysaxony

Bitte nehmt an Eurem Kopf selbst Maß für die Größe. Diese stellt den Umfang in Zentimetern an der Stelle dar, an dem bei Euch eben normalerweise so eine Kopfbedeckung sitzt.

Tragt Euch zur Bestellung bitte verbindlich in die Liste am schwarzen Brett ein oder sendet eine Mail an: 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Sichert Euch Euren neuen Keese oder Euren ersten Keese oder Euren Ersatzkeese "für gut" noch in diesem Jahr - denn wir wissen nicht, wann wieder eine Bestellung möglich sein wird! Der ideale Begleiter zu allen Ruderveranstaltungen und auch im Alltag ein bewährter Hingucker!

Ende der Aktion:
30.09.2021

 Hier findet Ihr eine Übersicht weiterer Clubartikel.

 

21.06.2021

Unfassbar: Von unserem Vereinsgelände wurde diese bronzene Ehrentafel entwendet. Die hat Krieg und Diktaturen überstanden. Wir sind schockiert und bitten vor allem Entsorgungsbetriebe um Obacht. Diesen Machenschaften sollte mit allen Mitteln Einhalt geboten werden! Der Ruderclub Eilenburg lobt hiermit 250,-€ Finderlohn aus!

Update 24.06.2021

Sie ist wieder da!
Wir möchten Danke sagen! Unser Aufruf sorgte für viel Aufsehen, Anteilnahme und Engagement bei Mitgliedern, Bürgern und Freunden. Wir sind infolge einer anonymen Rückgabe wieder im Besitz der Tafel und sehr glücklich darüber. Ruderkameradschaftliche Grüße!

   

 #simplysaxony

Wenn sportliche Gemeinschaftsaktivitäten seit Monaten auf Eis liegen, kommt unter Umständen auch mal ganz was anderes ins Blickfeld. So wurde man eines Sonntags im April rein zufällig per Facebook auf eine spontane Auktion zugunsten der Eilenburger Badergalerie und Kulturscheune aufmerksam.

Das angebotene Acrylbild hatte die Szenerie unterhalb des Bobritzer Dammes als Motiv. Wunderschön und detailliert eingefangen durch den hier ansässigen Hans Joachim Lingner, der seine Kunst als Hobby betreibt. Tochter Antje konnte ihn dafür gewinnen, sich für den guten Zweck von einem Werk zu trennen und startete die Aktion.

Der Aufruf motivierte erst einen, dann etliche weitere Ruderkameraden, ihre Schatullen zu öffnen und das gute Stück für den vereinseigenen Saal zu sichern. Gerade im letzten Jahr führte eine herrliche Mittsommerfahrt auf Mühlgraben und Mulde über die Partie oberhalb der dargestellten Wehranlage.

Vorerst war jedoch Geduld angesagt. Die Auktion sollte am darauf folgenden Sonntag enden. Einige Natur- und Kunstfreunde hatten gleich zu Beginn der Woche mit Einstiegsgeboten und Kommentaren ihr Interesse bekundet. Bis Samstag 'ruhte still das Muldenwasser', dann wagte der RCE-Bieter mit einer preislichen Verdopplung den Einstieg. Schließlich sollte hier sowohl eine professionelle schöpferische Arbeit als auch der Jahrzehnte währende Beitrag der Familie Bader für Eilenburgs Kulturlandschaft angemessen gewürdigt werden.

Zwischenzeitlich war die Deadline auf Sonntag 20 Uhr festgelegt worden. Bis fünf Minuten vor Schluss gab es kein neues Lebenszeichen anderer Interessenten. Zur Sicherheit zog man aber das „Ass" aus dem Ärmel, erhöhte den Pott noch einmal auf mehr als das 1,5-fache und sollte es nicht bereuen!

Kurz nach Acht stellte sich heraus: Ein Mitbieter hatte die gleiche Idee, bei aller Großzügigkeit aber nicht die Oberhand gewonnen. Die Freude war entsprechend groß. Die Rudergruppe einigte sich darauf, letzte Reserven zu aktivieren, um auch noch einen passenden Rahmen bei der Galerie zu ordern.

Die fröhliche Übergabe wurde dann zwei Wochen später im Beisein Andrea Baders und Antje Lingners beim Ruderclub selbst vollzogen. Während kurzer Visite der Räumlichkeiten war allgemeine Zufriedenheit mit dem Auktionsergebnis vorherrschend. Das Werk wird ein schönes Plätzchen im Clubsaal finden, um Mitglieder und Gäste zu erfreuen.

Möge die reizvolle Ansicht dazu motivieren, sich dem Kollauer Wehr wieder einmal von unterhalb zu nähern, traditionell auf „Großer Umfahrt“ - Mühlgraben hinunter und Mulde hinauf. Zuletzt geschehen anlässlich des 100jährigen Club-Jubiläums im Jahr 2006.

RBJ

 

 

Credits
PeterP, AndréP, FrankM, Matscho, Jeanette, Silke, Felix, Norman, Josie,
Osse, Anne, FrankP, Florian, Stefan, 'Jungbullen', Rayk

#simplysaxony

Überraschung! Unser RCE-Jugendvorstand lässt sich auch in schwierigen Zeiten was einfallen... Mehr davon hier (Link).

 

   

Newsletter abbonieren  

   

Besucherzähler  

Beitragsaufrufe
1420815
   

Zufallsbild  

wf2014_gruppenbild_nw_800.jpg