Mit etwas Neugier wurde die erste Zusammenkunft aller Mitglieder nach neuem Turnus, nämlich nicht am Ende, sondern nach Beginn des Jahres, erwartet. Tatsächlich gestalteten sich die Rechenschaftsberichte der Vorständler angenehm übersichtlich im Rückblick auf die vergangene Saison.

Die überarbeitete Beitragsordnung wurde von den anwesenden Mitgliedern einstimmig beschlossen. Aus dem Kreis der über 60 Anwesenden kamen noch einige wichtige Hinweise, die in die aktuelle Fassung eingearbeitet werden konnten. Die Überarbeitung betrifft vor allem die nötige Vereinfachung der Zahlungsoptionen.

Weitere Anregungen für die zukünftige Vereins- und Vorstandsarbeit wurden während der offenen Diskussionsrunde geäußert und ins Protokoll aufgenommen. Mit der Ernennung von Ehrenmitgliedern aufgrund 50jähriger Vereinsmitgliedschaft und weiterer Ehrungen erfüllte die stellvertretende Vorsitzende eine ihrer angenehmsten Pflichten.

Nach zwei Jahren war es wieder Zeit, einen neuen Vorstand zu wählen. Da Hauswart Dietmar Weinert und Bootswart Christian Kitzing sich wohlverdient aus der Vorstandsarbeit zurückziehen, galt es insbesondere diese Positionen neu zu besetzen. Leider ist das nur beim Bootswart gelungen und leider sind auch andere Ämter weiterhin nicht belegt. Umso mehr freut es, dass sich André Parchwitz zur Wahl gestellt hat und als "der Neue" in der Vorstandsrunde begrüßt werden kann.

Der Vorsitzende Felix Weiske beendete die Versammlung mit dem Ausblick auf das nächste spannende Ruderjahr und die anstehenden Aufgaben. Auch der nochmalige Aufruf an jedes interessierte Mitglied zur Unterstützung des Vorstand sollte an dieser Stelle nicht vergessen werden. Zum Schluss ertönte wie immer vielstimmig unsere Vereinshymne „Blau-Gelbe Flagge uns're Zier...“.

RBJ

    

 Fotos: Ehrung, Gewählter Vorstand

   

Newsletter abbonieren  

   

Suche auf der Seite  

   

Besucherzähler  

Beitragsaufrufe
580401
   

Zufallsbild  

20170408_1656241.jpg